Kornelia Repschläger, Regie

 

Die Berliner Regisseurin Kornelia Repschläger studierte Germanistik, Romanistik und Musikwissenschaften. Ihre ersten Engagements führten sie als Regieassistentin an das Nationaltheater Mannheim und die Städtischen Bühnen Augsburg, wo sie auch mit ersten eigenen Inszenierungen hervortrat. Von 1991 bis 1997 war sie Spielleiterin an der Wiener Staatsoper. Seit 1997 ist Kornelia Repschläger als freischaffende Regisseurin tätig. In über fünfzig Inszenierungen erarbeitete sie äußerst erfolgreich ein breites Repertoire vom Barock bis zur Moderne. Engagements führten sie an nationale und internationale Opernhäuser und Festivals, u.a. an die Oper Leipzig, die Dresdner Musikfestspiele, zu den Händelfestspielen Halle, an das New National Theatre Tokyo, an das Mecklenburgische Staatstheater Schwerin und Meiningen. Ihre jüngsten Arbeiten waren Salome am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin, Cosí fan tutte und Xerxes (Händel) am Landestheater Neustrelitz sowie Rigoletto am Wilhelmatheater Stuttgart. Kornelia Repschläger wurde zum Wintersemester 2016 zur Professorin für Szenischen Unterricht an die Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart berufen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© IJJ: : Ingo J. Jander : Bühnen- und Konzertagentur : Künstlermanagement