Alexandra Steiner, Sopran

 

Die aus Augsburg stammende Sopranistin Alexandra Steiner studierte an den Musikhochschulen in Stuttgart und Würzburg sowie der Wales International Academy of Voice. Zu Ihren Lehrern zählten Dunja Vejzovic, Leandra Overmann und Ryland Davies. 
In der Spielzeit 2016/17 absolvierte sie eine Reihe wichtiger Debüts, angefangen bei den Bayreuther Festspielen, wo sie als 1.Knappe, Blumenmädchen und Woglinde zu erleben war, über Musetta in La Bohéme am Hessischen Staatstheater Wiesbaden, bis hin zu Gretel in Hänsel und Gretel in der Philharmonie Berlin unter der musikalischen Leitung von Marek Janowski. An der Wiener Staatsoper war sie ebenfalls 2016/17 erstmalig als Adele in Die Fledermaus, sowie u.a. als Pamina in der Kinderzauberflöte zu hören.
Sie ist ein gern gesehener Gast auf den Konzertpodien und sang mit Klangkörpern wie dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, den Bochumer Symphonikern, Berner Symphonieorchester, und dem Singapore Symphony Orchestra. Als Solistin wurde sie vom Schleswig - Holstein - Musikfestival, dem Festival RheinVokal, Augsburger Mozartsommer, der Biennale München und dem Musikfest Berlin eingeladen. Ihr Repertoire spannt sich dabei von Pergolesi und Bach bis zu zeitgenössischer Musik. 
Eine Zusammenarbeit verbindet die junge Künstlerin mit renomierten Dirigenten wie Ingo Metzmacher, Leo Hussain, Mario Venzago, Sebastian Tewinkel, Andreas Spering, Cornelius Meister und Markus Poschner. Zukünftige Engagements führen sie u.a. erneut zu den Bayreuther Festspielen, der Opéra national de Paris, sowie in die Philharmonie Berlin. Mit Leidenschaft widmet sie sich der intimen Form der Liedgestaltung, in besonderer Weise den Werken von Schumann, Mendelssohn, Mahler, Strauss, Liszt und französische Impressionisten, und führte sie mit dem Voyager-Quartett zusammen, bestehend aus Mitgliedern des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks, des Cherubini Quartetts und des Modern String Quartet.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© IJJ: : Ingo J. Jander : Bühnen- und Konzertagentur : Künstlermanagement